Ideenschmiede: aus Waschlappen eine Tasche häkeln

Photos

Man nehme: Restwolle, z.B. Muskat und Merino extra fine von DROPS und suche sich eine der vielen gratis Anleitungen..... entscheide sich für "Take Care" (diese pfiffigen Namen dürfen Kunden den Anleitungen von Drops vergeben) und - finde es mittendrin bäh langweilig! Also alles wieder auftrennen und von vorn.

Ich habe hier zwei Farben im 2-er Wechsel (immer 2 Reihen) genommen, insgesamt 10. Die Vorder- und Rückseite ist in unterschiedlichem Wechsel gehäkelt, einmal starte ich mit grau, einmal mit orange. 

Danach habe ich einen zweifarbigen Steg gehäkelt, der als Taschenboden dient und dort als erstes zusammen gehäkelt. Die  Seiten werden von je einer Reihe FM und einer Reihe KM pro Farbe zusammen gehäkelt, damit die Tasche dort auch etwas Platz hat und die Vorder- und Rückseiten nicht direkt aufeinander hängen.

Zum Schluss habe ich 18 Stränge a 3m Wolle in grau und orange abgeschnitten und zu einem großen Zopf geflochten, ihn auf beiden Seiten durch die Öffnungen im Häkelmuster geführt und verknotet, fertig ist die Tasche :-).